Guten Tag Frau Lüscher

Wir sind soeben nach einem Monat Fiji wieder in der Schweiz eingetroffen. In dieser Zeit waren wir auch rund zwei Wochen im Lawaki Beach House bei Christine und Sam. Unser Wunsch war es, in diesem Urlaub auch einiges über die Kultur zu erfahren. So hatten wir auch einen Kirchenbesuch und Schulbesuch geplant. Von Christine wussten wir, dass in der Schule in Naceva Mangel an Schulmaterial herrscht und im Gemeinschaftsraum der Schule auch noch der Bodenbelag fehlt. Wir hatten aus der Schweiz diverses Schulmaterial mitgenommen und in Suva zusätzlich Schulhefte eingekauft. Unser Anliegen war es auch etwas zu spenden, das sichtbar ist. Christine hatte für uns 50 Meter Vinylbodenbelag organisiert. Diese Bahnen schnitten wir im Garten des Lawaki Beach Houses zurecht. Am Abend konnte der Belag mit dem Schiff in die Schule gebracht und ausgelegt werden. Unser Besuch war für Dienstag den 5. April angemeldet und wir konnten an diesem Tag mit den Kindern den neuen Bodenbelag "einweihen". Anschliessend wurde auch der Loloma Lunch an die Kinder ausgegeben. Wir konnten miterleben, wie mit rund 80 Schweizerfranken an rund 80 Kinder ein ausgewogener Mittagslunch ausgegeben werden kann. Wir finden es toll, was Sie und die vielen Helfer ins Leben gerufen haben. Wir konnten uns überzeugen, dass jeder gespendete Franken zum Einsatz kommt und nicht ein Teil irgendwo versickert. Wir sahen viele glückliche Kinder, die mit Plastikbecken, Margarinegefässen etc. bei der Essensausgabe anstanden. Wir konnten auch sehen, dass wir in der Schweiz verwöhnt sind und es dort an vielen Dingen mangelt. Beiliegend senden wir Ihnen ein paar Bilder von unserem Besuch in der Schule.


Reisebericht und Bilder von Nelly und Peter Bachmann, Biberist


> Dokumentenarchiv
> Bildarchiv
> zurück