Loloma-News # 1

Start ist geglückt

Und plötzlich ging alles ganz schnell! Anfang März erreichte der Kontostand die magische Grenze von 2‘000 Franken, damit waren die ersten Monate für den Mittagstisch gesichert, das Projekt konnte gestartet werden.
Ich bat Christine Tawake die nötigen Vorkehrungen zu treffen. Sie schrieb zurück, dass unterdessen endlich (nach mehr als 4 Wochen) die EC-Karte bei ihr angekommen sei, so dass sie auf der Hauptinsel Geld beziehen könne. Voraussichtlich am 22. März sei alles bereit für den ersten Mittagstisch. Danach ging auch bei ihr alles schneller als erwartet, so dass das Projekt am 15. März 2011 gestartet werden konnte.
Dank Ihnen kann zweimal pro Woche eine warme Mahlzeit offeriert werden. Herzlichen Dank!

Steuerverwaltung hat reagiert

Vor wenigen Tagen bekamen wir Post von der Steuerverwaltung des Kantons Bern. Man teilte uns mit, dass unserem Gesuch entsprochen und der Verein Loloma rückwirkend auf das Gründungsdatum steuerbefreit werde. Das bedeutet einerseits, dass wir allfälliges Vereinsvermögen nicht versteuern müssen, andererseits aber auch - und das ist für Sie als Gönner sehr wichtig - dass sämtliche Spenden an den Verein Loloma bei den Steuern in Abzug gebracht werden können.
Wir sind sehr froh über diesen Entscheid und hoffen natürlich, dass Sie uns jetzt erst recht auch weiterhin unterstützen werden.

 
Herzliche Grüsse                                                                                                                                      Verein Loloma, Annelies Lüscher
 
> zurück